ANVIPED_Asociación_Nacional_de_Víctimas_de_los_Profesionales_del_Estado ANVIPED_Asociacion_Victimas_del_Estado_de_Derecho_Facebook

ANVIPED_deutsch_Asociación_Víctimas_del_Estado_de_DerechoANVIPED_english_Asociacion_Victimas_del_Estado_de_DerechoANVIPED_espanol_Asociación_Víctimas_del_Estado_de_Derecho
 

Wir sind nicht allein

 

  1. Es gibt immer mehr Menschen die gegen die institutionelle Korruption vorgehen. Wir befinden uns in Zeiten raschen Wandels.

    Auf internationaler Ebene gibt es derzeit über 20.000 transnationale Organisationen, die sich dem sozialen Wandel widmen. Seit 1950 sind diese transnationalen Organisationen zum größten Teil aus der Öffentlichkeit entstanden und die Zahl solcher Bewegungen wächst ständig weiter an (Cooperrider und Pasmore, 1990).

    Grundsatz des Weltsozialforums: "Widerstand leisten“ aus dem sozialen Sektor heraus, gegen den "Prozess der Entmenschlichung in der Welt und die vom Staat angewandte Gewalt“

  2. Zunehmend sind wir mehr Opfer, die ihre Erfahrungen miteinander austauschen und dadurch besser verstehen wie die Korruption der Justiz funktioniert und wie man sie bekämpft.

  3. Zunehmend sind wir mehr Opfer die sich zusammenschließen, um uns zu verteidigen.

  4. ANVIPED ist Teil einer wachsenden Bewegung für den Kampf gegen die Korruption der spanischen Justizsystems.

  5. ANVIPED ist einer von den drei Verbänden für Justizopfer, die die Föderation für das Grundrecht gegründet haben (www.frd.org.es ).

  6. Aufgrund des weit verbreiteten Wissens über die Korruption innerhalb der königlichen Familie und innerhalb der Politiker, sowie die Reaktion des Volkes darauf, wird das System immer anfälliger, sodass wir jetzt handeln können gegen korrupte Behörden des Rechtssystems.

  7. Das Königreich Spaniens wurde bereits mehr als 70-mal in Straßburg wegen Verletzung der Europäischen Menschenrechtskonvention verurteilt.

 

DU BIST NICHT ALLEIN, ZÄHLE AUF ANVIPED

Eine andere Welt ist möglich!

(und notwendig)

Yes, We Can - Sí se puede

ANVIPED STOP 

 

 

© 2016 ANVIPED - Todos derechos reservados.    |    Asociación Nacional de Víctimas de los Profecionales der Estado de Derecho (Inscrita con el Nº Nacional 606555)